Alles Roger?? - oder - Who the f*** is Stuart??

So, liebe Fans von "Anna's Welt", wilkommen zu unserer heutigen Ausgabe von "warum passiert so was eigentlich immer MIR verdammt??"... AnnaLostInOK sollte eigentlich weder wörtlich gemeint sein noch Wirklichkeit werden, also ich glaube, da hat jemand was falsch verstanden. Aber jetzt bin ich ja hier und endlich wieder fit genug um die Geschichte zu erzählen (und zwar allen, die schon so brennend darauf warten, sie zu hören)!! Erst mal danke an alle, die mich an meinem Abflugsmorgen noch zu Hause besucht haben :-) (Fred, Lena, Schetief & Lukas) und ein herzliches HAHAHA an Jana, da sie bis 8 gepennt hat!! Durch die Security am Kölner Flughafen bin ich wundersamerweise mit 0 Problemen durchgekommen und bis zum Gate hab ich's auch noch geschafft..da fingen die Probleme dann aber auch schon an; Wir mussten alle 1 1/2 Stunden warten, bis es erst mal los ging. Zum Glück hatte ich genug Unterhaltung (eine Frau mit ihren zwei Kindern, die einfach nur total goldig waren und die gesamte Flugcrew zum Wahnsinn getrieben haben, eine französische Familie aus deren Gerede ich verzweifelt versucht habe, etwas verständliches herauszufinden - blieb dann aber doch bei "maman" und "oui" - und ein Mann, der zu meiner Begeisterung die gleiche Boston Red Sox Kappe hatte, wie ich - der aber sonst alles andere als sympathisch war ^^). Als es endlich ins Flugzeug ging war ich schon völlig am Ende, aber ich dachte, jetzt kann ich ja gleich schlafen. Naja, da hat auch erst mal alles geklappt - kein Italiener, der sich die Hucke voll sauft, sondern eine ältere Frau - und ich hab's mir an meinem Fensterplatz bequem gemacht. Die drei Filme, die gezeigt wurden, waren leider - wenn ich das so sagen darf - für'n Arsch. (RV (den ich schon gesehn hatte), Are we there yet? (bei dem ich dann eingeschlafen bin) und Blades of Glory (@ Jana: mit dem Typ aus Napoleon Dynamite) aber den hatte ich auch schon gesehn). Geschlafen hab ich sogar echt ein bisschen (ein besonderer Dank an Jana und Ikea) und die 7 h 45 min geplante Flugzeit hab ich super vertreiben können. Als wir dann mit ungefähr 2 Stunden Verspätung (die wir eigentlich in der Luft aufholen wollten) nur noch 90 Meilen von Newark (dem Zielflughafen) entfernt waren, dachte der Pilot, er könnte mir mal richtig schön die Laune versaun und hat durch die Decke bekannt gegeben, dass das Flugzeug bedauerlicherweise nicht mehr die legale Masse an Benzin hätte und wir dafür den nächstbesten Flugplatz (Stuart, ein Militärflughafen) anfliegen würden. Also sind wir auf einem Asphaltplatz gelandet und standen da. Nach ungefähr 1/2 Stunde wurde uns dann mitgeteilt, dass wir keine Landeerlaubnis in Newark hätten, weil das Wetter total schlecht wäre. Also hieß es wieder warten. (Besonders NICHT witzig fand ich es dann noch, als einer von der Fluggesellschaft ausgestiegen ist um ein Foto zu machen, weil das ja alles so lustig war!!) Nach insgesamt 1 Stunde dann wurde angekündigt, man würde sich jetzt zum Start bereit machen, also sollten bitte alle ihre Plätze wieder einnehmen. Also wurde der Motor angeschmissen, das Sicherheitsviedeo mit dem hässlichen, fetten Mann von Continental Airlines gestartet, der sich bedankte, dass wir CO genommen haben und uns mitteilte, dass seine Crew täglich an verspätungslosen Flügen arbeitet, und auf den Abflug gewartet, aber der sollte nicht kommen, weil nach ganzen 10 Minuten rumstehen die Landeerlaubnis wieder weg war. (Was zur Hölle?) Das ganze ging dann ungefähr noch 5 Mal so (und ja, jedes mal durften wir wieden den Mann sehen, eine wahre Freude). Nach 2 Stunden hat sich dann die deutsche Übersetzungsstimme mit dem seltsamsten Akzent der Welt, die Versprochen hatte und AUf DAS Laufende zu halten wieder durch die Decke gemeldet und wir konnten endlich weiterfliegen. Als ich in Newark um 5:30 ankam hatte ich meinen Flieger nach OKC lange verpasst und war nicht nur total übermüdet sondern auch volkommen verwirrt. Man hat mich dann zu einem Schalter geschickt wo ich anscheinend den nächsten Flug bekommen würde. Und an diesem Schalter (besser gesagt in der Schlange vor dem Schalter) hab ich dann auch die nächsten 4 Stunden verbracht. (Das war ernsthaft schlimmer als in Disney World da!!) Ich war den Tränen nah (ach, sein wir ehrlich ich bin total zusammengebrochen), als ich dann auch noch mit dem beschissenen Münztelefon nicht umgehen konnte und weder meine Mama noch meine Gastmama erreichen konnte. Bis mir dann ein netter, deutscher Herr sein Handy geliehen hat. Die 4 Stunden Wartezeit, zwei Telefonate und einen riesigen Latte Macchiato später hatte ich nicht nur einen Flug für den nächsten Tag gebucht, sondern auch ein Hotel von der Fluggesellschaft bekommen. Ich dachte schon, die schlimmen Ereignisse hätten ein Ende gefunden. Aber nein. Mit meiner neuen Begleitung (Alexander, ein 16 jähriger Düsseldorfer - ich sag ma gar nix - der mit seiner Trompete nach North Dakota zum Austausch unterwegs war - da wohnen ungefähr 3 Menschen auf 1 Quadratkilometer)bin ich dann nach draußen in die Kälte und den Regen um auf unseren Shuttle - Bus zu warten. Nach 1 Stunde kam ein Minivan mit 10 Plätzen angefahren, auf den die ca. 40 Leute wie wildgewordene Idioten zurannten und der dann auch ohne uns gefahren ist. (Das ganze hat sich übrigens 2 Mal abgespielt). 2 Stunden später standen wir immer noch da. :-) Als wir nach insgesamt 3 Stunden endlich mitgenommen wurden, dauerte die Fahrt 45 Minuten und bin ungefähr 10 Mal eingeschlafen und wieder aufgewacht, weil mein Kopf nach hinten gefallen ist. Die ältere Frau neben mir ist dann auch immer wieder an meiner Schulter eingepennt und wurde jedes Mal wieder von ihrer Tochter aufgeweckt, die hinter uns saß. Im Hotel angekommen war ich so fertig, dass ich einfach ins Bett gegangen bin (das tollste Bett, in dem ich JEMALS geschlafen habe!!!). Das hatte übrigens eine Fernbedienung für die Heizung, die sich in der Matratze befand :-P Gestern hab ich dann um 12 Morgens den Shuttle - Bus zurück zum Flughafen Newark genommen und von da aus ging alles glatt. Neben mir im Shuttle saßen zwei Spanier, die aus Madrid eingeflogen waren und auch ihren Flug verpasst hatten und die mir unnötigerweise Gründe aufgezählt haben, nach Spanien zu reisen, da ich da eh hin möchte... Als ich dem einen Adios zum Abschied gesagt habe, ist der dann auch total ausgerastet. Naja, dann gab es auch fast keine Probleme mehr, außer dass ich beim falschen Terminal rausgelassen wurde und einmal durch den kompletten Flughafen laufen musste. Die Security hat mich zur Seite genommen, weil ich dann auch noch vergessen hab, meine ordentlich in einen Plastikbeutel gepackten Liquids aus meiner Handtasche zu nehmen. Der Flug nach Oklahoma war viiieeel zu lang. Als wir zum Landen angesetzt haben, war es schon unerträglich heiß im Flieger und das ist draußen auch nicht viel besser geworden. Gut, dass als ich angekommen bin wir auch im Haus keine Klimaanlage hatten die funktioniert hat. Deswegen sind wir auch sofort erst mal essen gegangen (italienisch, Jonny Carino's ,ich weß, das sagt keinem was :-)) und haben uns auf dem Rückweg 3 Ventilatoren mitgenommen. Um 11 ist dann endlich der Elektriker Typpes gekommen und hat alles wieder repariert und ab dann war's auch nicht mehr 35 Grad im Haus und jetzt ist alles gut :-) Meine Koffer sind schon ausgepackt und ich höre mein neues Maccabees Album und denke an mein zu Hause, was ich fast sofort hier habe (wenn man mal von den Leuten absieht, die eigentlich das Wichtigste sind). Ich hoffe, euer aller Freitag und Samstag war besser, als meiner, denn eigentlich kann er das nur gewesen sein! Morgen geh ich in die Schule, spiele Klavier und helfe bei den letzten Vorbereitungen und am Dienstag geht dann auch schon offiziell der Unterricht wieder los und ich bin ein SENIOR :-)) Was ich noch sagen muss ist: Ich liebe Roger Cicero (nur für Lukas) HAHA. So, ich geh jetzt pennen!!(Mittagsschläfchen, ganz wie in alten Zeiten!!) und sage, Tschüss, macht et jot! In Liebe (^^) Die Anna PS:Über Köln lacht die Sonne, über Düsseldorf die ganze Welt (Sorry, Alexander) PPS:Vergesst nicht, der Jana zum 18. zu gratulieren!! PPPS:Ich kann euch gut leiden, denn meine Körperzelln sind alle Heiden..sie können sich entscheiden :-)) PPPPS:Köln ist einfach korrekt!!

12.8.07 19:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen