Aber sonst gesund...

Und was geht so in der unwissenden Welt von Deutschland? (Bestimmt bessere Grammatik, als in diesem Blog) Mir geht's so weit eigentlich ganz gut. Jedenfalls wenn man mal von den Mega-Allergieattacken absieht, die mich seit letzter Woche im Minutentakt befallen... Was gibt's sonst so Neues? 1.Wir haben vorgestern eine schwarze Wittwe in der Garage gefunden. 2.Seit Freitag hab ich meinen Führerschein. 3.Meine Gastmutter und ich geben uns immer noch gnadenlos unserem Cd-Kaufrausch hin (habe vorgestern 7 Cds bestellt...alles zum Preis von $20.99) 4.Einer meiner Freunde (der, der letztes Jahr mit einer Waffe, Pot und Alkohol im Auto festgenommen und für ein Kalenderjahr suspendiert wurde) kommt am 6. Oktober endlich zurück in die Schule :-))) Richard übrigens (keine bösen Vorurteile, bitte!!) 5.Habe diese und nächste Woche meine ersten 6 weeks tests und werde mir sehr wahrscheinlich Drogen besorgen müssen, sonst werde ich das nicht durchstehen. Vielleicht kann mir Derek da aushelfen..haha. Ok, das ist nicht lustig. 6.Mein lieblings Fernsehsender ist BET (Black Entertainment Television..HAHA) 7.Im Büro meiner Gastmutter steht ein lebensechter Pappelvis, der dafür wirbt, dass selbst der King (er) seine I.D. tragen muss. Letzte Woche hab ich fast eine Herzattacke erlitten, als ich ihn zum ersten Mal sag..Und zwei Tage später, als ich total cool aus dem Büro an zwei Typen vorbeilaufen wollte, hab ich ihn (und damit mich selbst) voll über den Haufen gerannt..und dann angefangen zu rufen:"Oh my god!!I knocked over the king!! The king is alive!!... 8.Mein Footballteam hat noch kein Spiel gewonnen. 9.Hat irgendwer jemals "a walk to remember" gesehen?? Und wenn ja, wie sieht die Hauptdarstellerin aus? Jetzt fällt mir nichts mehr ein...also mir fällt schon noch eine Menge ein, aber ich will ja keinen überfordern hier...Naja, und ein paar Anekdoten muss ich mir ja noch aufheben, ne?! HAHA. Naja, ich sach mal tschüss.. Morgen hab ich einen wichtigen Franz-Vokabeltest und Mathetest...Also dann, adios!!

1 Kommentar 19.9.07 03:49, kommentieren

Hallo liebe Fans :-) Es tut mir sehr leid, euch mitteilen zu müssen, dass ich leider keine Zeit mehr habe. Ich bin ein berühmter Rapstar geworden (die Leute waren einfach zu begeistert von meinem Song) und mein Plattenlabel verbietet allen Kontakt zu meinen Fans da ich gerade an meinem Image arbeite und noch nicht bereit für die Öffentlichkeit bin. Außerdem bin ich viel zu beschäftigt, nachts im Auto mit meinen Homies Freestyles zu rhymen...Natürlich könnt ihr trotzdem gerne anrufen und eine Nachricht nach dem Beep hinterlassen. Greez aus M-Town A.N.N.A.

1 Kommentar 3.9.07 01:33, kommentieren

*Business Woman*

Oh man, bin grad ausm "Gym" zurückgekommen...30 Minuten Laufband :-) Jetzt fühl ich mich natürlich sehr toll ^^. Morgen gehn wir dann das erste Mal fürs Gewichttraining hin.. Man ey, erst der dritte Schultag und ich bin schon total gestresst..total viele Matheaufgaben und Englisch überfordert mich jetzt schon..haha, naja ganz so schlimm ist es natürlich nicht, wie wir alle wissen, übertreibe ich ja gerne mal ein bisschen :-D Aber egal mir geht's immer noch gut, ich geh jetzt ins Bett und sage "RÖAH" und gute Nacht!! <3 Die Anna.

17.8.07 04:39, kommentieren

Let's rock that Biotch!!

Yeah man, 2. Schultag war voll tight :-)) Habe diesmal nicht nur unbeliebte alte Bekannte getroffen :-) Außerdem meinen kompletten Stundenplan auf den Kopf gestellt, sodass...Juchu, ich jetzt wieder Mrs. Mitchell in Spanisch habe..I'm on the roll..Muahaha. In American Studies durfte ich heute einen American Citizen Test machen, den Test, den Einwanderer auch machen müssen. Also nicht nur ich, meine ganze Klasse..haha, das wär ja noch schöner.. :-) In meiner Französischklasse saß irgendwo eine Grille (die zweite bereits, denn gestern war auch schon eine da, die dann getötet wurde), die den GANZEN UNTERRICHT gezirpt hat...das war so unglaublich nervraubend...ey man glaubt's nicht.. Achja für alle Leute die mich ja immer so gerne anrufen wollen (haha -.-) mein Handy geht wieder *wie eine verrückte auf einer Verrücktenparty lach* HAHA. Also können mich alle Leute sehr gerne zu jeder Zeit (außer wenn ich in der Schule bin) anrufen! Sollt ihr sogar!!! Naja, ich mach dann mal wieder Schluss!! Muss noch was GG gucken :-))) Ich liebe euch :-) Die Anna aka tha German Chick <3 PS:Fred, dein Brief ist da.

16.8.07 03:25, kommentieren

Oh My God, Chichi!! (First Day Of SCHOOL :-( )

Yo Ho(es) :-)) Schipaaaß ^^. Na, wie geht's allen da draußen in der großen, weiten, restlichen Welt so?? Mir eigentlich ganz gut. Nachdem ich heute auf dem Nachhauseweg die Fratellis im Auto ganz weit aufgedreht habe, sah ich die Welt natürlich schon wieder mit ganz anderen Augen, als noch wenige Minuten davor. Der Tag begann damit, dass ich erst mal verschlafen habe. Ich verschlafe nie, also WAS ZUR HÖLLE? Ich weiß es nicht, vielleicht war es ein Omen, vielleicht aber auch nur meine Dummheit (da ich meinen Wecker auf 5:30 pm und nicht 5:30 am gestellt habe, der dann gerade auch erst mal losgegangen ist..haha, aber zurück zur Geschichte).. Also konnte ich mich nicht großartig auf den ersten Schultag vorbereiten, sondern wurde nur so irgendwie hineingeschleudert..in der Schule angekommen musste ich mir erst mal eine neue ID besorgen, bei dieser Gelegenheit habe ich sofort erst mal alte Bekannte wiedergesehen. Dann gings zu meiner ersten Klasse (American Studies - Mrs. Butcher). Meine Lehrerin beschreibt sich gerne selbst als lustigste Person der Welt (Ich zitiere :"Muahaha") und ist auch sonst eher ein bisschen gestört glaub ich, aber ganz in Ordnung :-) Meine zweite Stunde ist AP French bei Mrs. Toscani, die ich schon kenne, weil sie die Mutter von meinem Promdate von letztem Jahr ist und außerdem total nett. Wir sind auch nur 9 Leute in diesem Kurs, was es wahrscheinlich leichter macht, mitzuhalten, nach einem Jahr ohne die Sprache der Franzmänner. Wir sind nur Mädels also das kann noch ganz schön was werden ^^. Meine dritte Stunde ist Pre - AP Math Analasys (meine Matheklasse) bei Mrs. Nix. Die Frau ist eine total Verrückte!! Erst malt hat sie uns ungefähr 5 mal versichert, dass sie nicht lächelt, wie die anderen Mathelehrer, und uns garantiert total fertig machen wird und zwar weil sie fies und gemein ist! Diese Stunde hab ich wenigstens mit zwei alten Freunden, Alex & Wright...aber das macht's nicht viel besser, weil ich heute diese Frau einfach nur konschtant ausgelacht habe, weil sie so lächerlich rüberkam mit ihrem Geschreie und ihrer Ernsthaftigkeit ^^. Glücklicherweise hab ich nach dieser Stunde Lunch und das heißt ich hab erst mal 45 Minuten Pause (die ich auch heute sogar schon dringend brauchte um mich davon abzuhalten, mich am Schulgebäude auf zu hängen..). Vierte Stunde hab ich Englisch IV bei Mrs. Griffin, die ganz nett ist, wo ich auch ein paar Leute von letztem Jahr wiedergefunden habe.. In der fünften Stunde hab ich Oklahoma Geschichte bei Mr. Brickman..und um diese Zeit heute war ich an dem Punkt angelangt, wo ich mich gerne ins Knie geschossen hätte, da in dieser Klasse NUR 10. Klässler sind, die sich auch noch absolut bescheuert und albern verhalten und bei Allem, was mein Lehrer sagt einen Kicheranfall bekommen müssen. Mein Lehrer ist leider auch nicht viel besser, denn er hat für Freitag schon mal eine Partie Twister geplant. Da denkt man sich auch: wie ernst nimmt der eigentlich seine Mission, mir was über Geschichte bei zu bringen???? Letzte Stunde war's dann übrigens vollkommen vorbei, weil ich Spanisch II bei Mrs. Fields hatte. Auf diese Klasse hab ich mich den kompletten Sommer schon wie verrückt gefreut, weil ich dachte, ich bekomm meine alte Spanischlehrerin, aber nix da! Die, die ich jetzt habe ist total der Absturz so dass ich jetzt schon plane, die Klasse zu wechseln zu der Lehrerin, die ich eigentlich wollte. In meiner sechsten Stunde heute habe ich nämlich nichts anderes getan, als ihre Urlaubsfotos aus Mexiko zu betrachten. Und das war wirklch nicht der beste Abschluss für diesen miserablen Tag, aber hey, Optimist, der ich bin denke ich mal falls ich es morgen hinbekomme rechtzeitig auf zu stehen, könnte die Welt ganz anders aussehen, außerdem hat meine Gastmama mir versprochen, dass sie mir hilft, meine Klassen zu tauschen und sobald ich endlich mein Handy wieder unter Kontrolle habe, ist die Welt wahrscheinlich schon wieder doppelt so toll!!! :-) Joa, das war auch schon der erste Schultag. Nicht allzu exklusiv, aber ich geb mir Mühe, das mir ein paar mehr peinliche Stories (wie mit dem Fenster...achja, Brian hab ich auch noch nicht gesehen..) passieren. Also dann, so long, ich werde mich jetzt auf mein Bett haun und Gilmore Girls gucken und Eis essen...Ich vermisse jede einzelne Seele da draußen, die den Nerv hat, meinen Blog zu lesen!! Ich liebe euch!!! Die Anna.

1 Kommentar 15.8.07 01:32, kommentieren

Alles Roger?? - oder - Who the f*** is Stuart??

So, liebe Fans von "Anna's Welt", wilkommen zu unserer heutigen Ausgabe von "warum passiert so was eigentlich immer MIR verdammt??"... AnnaLostInOK sollte eigentlich weder wörtlich gemeint sein noch Wirklichkeit werden, also ich glaube, da hat jemand was falsch verstanden. Aber jetzt bin ich ja hier und endlich wieder fit genug um die Geschichte zu erzählen (und zwar allen, die schon so brennend darauf warten, sie zu hören)!! Erst mal danke an alle, die mich an meinem Abflugsmorgen noch zu Hause besucht haben :-) (Fred, Lena, Schetief & Lukas) und ein herzliches HAHAHA an Jana, da sie bis 8 gepennt hat!! Durch die Security am Kölner Flughafen bin ich wundersamerweise mit 0 Problemen durchgekommen und bis zum Gate hab ich's auch noch geschafft..da fingen die Probleme dann aber auch schon an; Wir mussten alle 1 1/2 Stunden warten, bis es erst mal los ging. Zum Glück hatte ich genug Unterhaltung (eine Frau mit ihren zwei Kindern, die einfach nur total goldig waren und die gesamte Flugcrew zum Wahnsinn getrieben haben, eine französische Familie aus deren Gerede ich verzweifelt versucht habe, etwas verständliches herauszufinden - blieb dann aber doch bei "maman" und "oui" - und ein Mann, der zu meiner Begeisterung die gleiche Boston Red Sox Kappe hatte, wie ich - der aber sonst alles andere als sympathisch war ^^). Als es endlich ins Flugzeug ging war ich schon völlig am Ende, aber ich dachte, jetzt kann ich ja gleich schlafen. Naja, da hat auch erst mal alles geklappt - kein Italiener, der sich die Hucke voll sauft, sondern eine ältere Frau - und ich hab's mir an meinem Fensterplatz bequem gemacht. Die drei Filme, die gezeigt wurden, waren leider - wenn ich das so sagen darf - für'n Arsch. (RV (den ich schon gesehn hatte), Are we there yet? (bei dem ich dann eingeschlafen bin) und Blades of Glory (@ Jana: mit dem Typ aus Napoleon Dynamite) aber den hatte ich auch schon gesehn). Geschlafen hab ich sogar echt ein bisschen (ein besonderer Dank an Jana und Ikea) und die 7 h 45 min geplante Flugzeit hab ich super vertreiben können. Als wir dann mit ungefähr 2 Stunden Verspätung (die wir eigentlich in der Luft aufholen wollten) nur noch 90 Meilen von Newark (dem Zielflughafen) entfernt waren, dachte der Pilot, er könnte mir mal richtig schön die Laune versaun und hat durch die Decke bekannt gegeben, dass das Flugzeug bedauerlicherweise nicht mehr die legale Masse an Benzin hätte und wir dafür den nächstbesten Flugplatz (Stuart, ein Militärflughafen) anfliegen würden. Also sind wir auf einem Asphaltplatz gelandet und standen da. Nach ungefähr 1/2 Stunde wurde uns dann mitgeteilt, dass wir keine Landeerlaubnis in Newark hätten, weil das Wetter total schlecht wäre. Also hieß es wieder warten. (Besonders NICHT witzig fand ich es dann noch, als einer von der Fluggesellschaft ausgestiegen ist um ein Foto zu machen, weil das ja alles so lustig war!!) Nach insgesamt 1 Stunde dann wurde angekündigt, man würde sich jetzt zum Start bereit machen, also sollten bitte alle ihre Plätze wieder einnehmen. Also wurde der Motor angeschmissen, das Sicherheitsviedeo mit dem hässlichen, fetten Mann von Continental Airlines gestartet, der sich bedankte, dass wir CO genommen haben und uns mitteilte, dass seine Crew täglich an verspätungslosen Flügen arbeitet, und auf den Abflug gewartet, aber der sollte nicht kommen, weil nach ganzen 10 Minuten rumstehen die Landeerlaubnis wieder weg war. (Was zur Hölle?) Das ganze ging dann ungefähr noch 5 Mal so (und ja, jedes mal durften wir wieden den Mann sehen, eine wahre Freude). Nach 2 Stunden hat sich dann die deutsche Übersetzungsstimme mit dem seltsamsten Akzent der Welt, die Versprochen hatte und AUf DAS Laufende zu halten wieder durch die Decke gemeldet und wir konnten endlich weiterfliegen. Als ich in Newark um 5:30 ankam hatte ich meinen Flieger nach OKC lange verpasst und war nicht nur total übermüdet sondern auch volkommen verwirrt. Man hat mich dann zu einem Schalter geschickt wo ich anscheinend den nächsten Flug bekommen würde. Und an diesem Schalter (besser gesagt in der Schlange vor dem Schalter) hab ich dann auch die nächsten 4 Stunden verbracht. (Das war ernsthaft schlimmer als in Disney World da!!) Ich war den Tränen nah (ach, sein wir ehrlich ich bin total zusammengebrochen), als ich dann auch noch mit dem beschissenen Münztelefon nicht umgehen konnte und weder meine Mama noch meine Gastmama erreichen konnte. Bis mir dann ein netter, deutscher Herr sein Handy geliehen hat. Die 4 Stunden Wartezeit, zwei Telefonate und einen riesigen Latte Macchiato später hatte ich nicht nur einen Flug für den nächsten Tag gebucht, sondern auch ein Hotel von der Fluggesellschaft bekommen. Ich dachte schon, die schlimmen Ereignisse hätten ein Ende gefunden. Aber nein. Mit meiner neuen Begleitung (Alexander, ein 16 jähriger Düsseldorfer - ich sag ma gar nix - der mit seiner Trompete nach North Dakota zum Austausch unterwegs war - da wohnen ungefähr 3 Menschen auf 1 Quadratkilometer)bin ich dann nach draußen in die Kälte und den Regen um auf unseren Shuttle - Bus zu warten. Nach 1 Stunde kam ein Minivan mit 10 Plätzen angefahren, auf den die ca. 40 Leute wie wildgewordene Idioten zurannten und der dann auch ohne uns gefahren ist. (Das ganze hat sich übrigens 2 Mal abgespielt). 2 Stunden später standen wir immer noch da. :-) Als wir nach insgesamt 3 Stunden endlich mitgenommen wurden, dauerte die Fahrt 45 Minuten und bin ungefähr 10 Mal eingeschlafen und wieder aufgewacht, weil mein Kopf nach hinten gefallen ist. Die ältere Frau neben mir ist dann auch immer wieder an meiner Schulter eingepennt und wurde jedes Mal wieder von ihrer Tochter aufgeweckt, die hinter uns saß. Im Hotel angekommen war ich so fertig, dass ich einfach ins Bett gegangen bin (das tollste Bett, in dem ich JEMALS geschlafen habe!!!). Das hatte übrigens eine Fernbedienung für die Heizung, die sich in der Matratze befand :-P Gestern hab ich dann um 12 Morgens den Shuttle - Bus zurück zum Flughafen Newark genommen und von da aus ging alles glatt. Neben mir im Shuttle saßen zwei Spanier, die aus Madrid eingeflogen waren und auch ihren Flug verpasst hatten und die mir unnötigerweise Gründe aufgezählt haben, nach Spanien zu reisen, da ich da eh hin möchte... Als ich dem einen Adios zum Abschied gesagt habe, ist der dann auch total ausgerastet. Naja, dann gab es auch fast keine Probleme mehr, außer dass ich beim falschen Terminal rausgelassen wurde und einmal durch den kompletten Flughafen laufen musste. Die Security hat mich zur Seite genommen, weil ich dann auch noch vergessen hab, meine ordentlich in einen Plastikbeutel gepackten Liquids aus meiner Handtasche zu nehmen. Der Flug nach Oklahoma war viiieeel zu lang. Als wir zum Landen angesetzt haben, war es schon unerträglich heiß im Flieger und das ist draußen auch nicht viel besser geworden. Gut, dass als ich angekommen bin wir auch im Haus keine Klimaanlage hatten die funktioniert hat. Deswegen sind wir auch sofort erst mal essen gegangen (italienisch, Jonny Carino's ,ich weß, das sagt keinem was :-)) und haben uns auf dem Rückweg 3 Ventilatoren mitgenommen. Um 11 ist dann endlich der Elektriker Typpes gekommen und hat alles wieder repariert und ab dann war's auch nicht mehr 35 Grad im Haus und jetzt ist alles gut :-) Meine Koffer sind schon ausgepackt und ich höre mein neues Maccabees Album und denke an mein zu Hause, was ich fast sofort hier habe (wenn man mal von den Leuten absieht, die eigentlich das Wichtigste sind). Ich hoffe, euer aller Freitag und Samstag war besser, als meiner, denn eigentlich kann er das nur gewesen sein! Morgen geh ich in die Schule, spiele Klavier und helfe bei den letzten Vorbereitungen und am Dienstag geht dann auch schon offiziell der Unterricht wieder los und ich bin ein SENIOR :-)) Was ich noch sagen muss ist: Ich liebe Roger Cicero (nur für Lukas) HAHA. So, ich geh jetzt pennen!!(Mittagsschläfchen, ganz wie in alten Zeiten!!) und sage, Tschüss, macht et jot! In Liebe (^^) Die Anna PS:Über Köln lacht die Sonne, über Düsseldorf die ganze Welt (Sorry, Alexander) PPS:Vergesst nicht, der Jana zum 18. zu gratulieren!! PPPS:Ich kann euch gut leiden, denn meine Körperzelln sind alle Heiden..sie können sich entscheiden :-)) PPPPS:Köln ist einfach korrekt!!

12.8.07 19:50, kommentieren

Erster Eintrag

So, herzlich Wilkommen :-) Es ist ungefähr halb sieben Uhr morgens und ich fühle mich so gerädert, als wäre ungefähr eine Millionen Kutschen gerade mit Karacho über mich hinweg gefahren!! Mein Flug wird sich hier in Köln am Rhing in wenigen Stunden in die Lüfte begeben und es muss eigentlich nicht unbedingt noch mal gesagt werden, aber ich vermisse euch Leute jetzt schon.. Meine Koffer (anders als befürchtet) haben KEIN Übergewicht..Man soll's nicht glauben, aber der Plan diesmal nicht 50 Dollar am Zoll zu zahlen hat irgendwie hingehaun.. Naja, ich glaube ich sollte in die Gänge kommen sonst wird das mit dem heute Fliegen nichts mehr. Irgendwie freu ich mich jetzt auch :-) Zusätzlich dazu das ich eine Höllenangst habe, freu ich mich mit meinen Deutschlandsocken und riesigen Phillips-Kopfhörern arrogant im Flugzeug zu sitzen.. Mit diesen Worten verabschiede ich mich nochmals und wünsche einen angenehmen Tag, es ist stockdunkel draußen und hat die ganze Nacht geregnet..ich liebe Köln!! MfG <3 Die Anna Ps:Noch mal herzlichen Glückwunsch Jana, ich bin so stolz auf dich :-)))

10.8.07 06:29, kommentieren